Papirniks Papiertheater zeigt: Frau Luna

Eine abenteuerliche Reise zum Mond

Papirniks Papiertheater ist mit seinen zauberhaften Figuren und Kulissen zu Gast im Grend.
Auf dem Programm des Papiertheaters steht die berühmte Operette "Frau Luna" mit der Musik von Paul Lincke. Die Zuschauer dürfen sich auf eine knapp 35 Minuten lange Aufführung mit Figuren und Kulissen nach historischem Vorbild freuen, die sie mit viel Berliner Charme auf eine abenteuerliche Reise zum Mond mitnimmt.

Die Inszenierung entführt das Publikum ins Berlin des frühen 20. Jahrhunderts. Von hier aus entwickelt sich eine unterhaltsame und humorvolle Reise zum Mond, zu der die Figuren Fritz und Pannecke mit ihrem "Expressballon" aufbrechen. Dabei machen gerade die bekannten Berliner Schlager die Geschichte vom Besuch bei "Frau Luna" zum himmlischen Vergnügen. Und das Mitsingen der berühmten Gassenhauer ist ausdrücklich erwünscht!
Unbedingt Karten reservieren - es gibt nur wenige Plaetze
Bild
MITWIRKENDE:
Alle: N.N.