Im weißen Rössl

Gastspiel der Essener Volksbühne

Singspiel von Ralph Benatzky
Eine Produktion der Essener Volksbühne
Es geht um Sommerfrische und Liebe: Das Singspiel „Im weißen Rössl“ ist ein Klassiker, der auch heute noch viele Fans hat. Die Essener Volksbühne bringt die berühmte Alpenromanze in einer entstaubten und frechen Fassung auf die Bühne. Im Gasthof "Im Weißen Rössl" am Wolfgangsee ist Kellner Leopold unglücklich in die resolute Wirtin Josepha verliebt. Und unter den Gästen gibt es weitere Gefühlsverwirrungen. Die werden mit Charme und viel Musik entwirrt, zu hören sind zahlreiche Ohrwürmer wie "Im weißen Rössl am Wolfgangsee", "Es muss was Wunderbares sein" und "Was kann der Sigismund dafür". Ein Abend, aus dem jeder amüsiert und beschwingt nach Hause geht.

Regie: Meike Julia Müller, Manfred Rechlin
Darsteller: Meike Julia Müller, Sven Scheller, Dieter Brans, Mirjam Scholz, Anne Heyen, Andreas Meusel, Hendrik Dembski, Christian Cappius, Alexandra Schmelzer, Frieder Kornfeld, Jannis Fruth, Martina Bönte, Monika Baltes, Tina Voigt, Anja Zellin, Katharina Rüth, Frank Radermacher, Patrick Babl

Foto: Frank Radermacher
Bild
MITWIRKENDE:
Alle: Ensemble Essener Volksbühne