Das Team

Gordon Strahl

Gordon Strahl ist hauptberuflicher Journalist: Er leitet die Werdener Nachrichten, die älteste Zeitung des Ruhrgebiets und ein echtes Unikum auf dem deutschen Zeitungsmarkt. Zuvor arbeitete er als freier Journalist und Redakteur unter anderem für die WAZ, die NRZ, dem Göttinger Tageblatt und die Hessisch-Niedersächsische Allgemeine.
Seine zweite Leidenschaft gilt dem Theater: Gordon Strahl hat an der Ruhr-Uni Bochum Theaterwissenschaft, Germanistik und Anglistik studiert. Nach einer Regie-Hospitanz am Theater Oberhausen gründete er das studentisch-freie Theaterensemble Brudermord, das zwischen 1999 und 2003 drei Inszenierungen hervorgebracht hat. 2004 gehörte er zum Ensemble der „Wagner-Rallye“ von Christoph Schlingensief im Rahmen der Ruhrfestspiele. 2005 war er als Pressesprecher beim Circus Roncalli tätig.
Nachdem er 2008 für die Studio-Bühne Essen Harold Pinters „Der Stumme Diener“ inszeniert hat, konzipierte und inszenierte Gordon Strahl anlässlich des 20. Geburtstags der Studio-Bühne die schräg-bunte Gala-Show „Gerne Gernhardt – Eine Robert-Revue“ mit Texten des Satirikers Robert Gernhardt.
Zudem ist er der Essener Bühnenszene auch als Moderator der „Theater-Häppchen in der Casa des Schauspiel Essens bekannt: Einmal im Jahr führt er da durch einen kleinen Theater-Marathon, bei dem sich die freie Theater-Szene Essen präsentiert.
„Ruhrfaust“ ist Gordon Strahls erste Arbeit als Bühnenautor.